Siena

Siena, die Gotikstadt an der Grenze zwischen Maremma und Chiantigebiet, inmitten der wunderbaren Toskana gelegen, befindet sich nur etwa 60 Kilometer südlich von Florenz und ist eines der Kleinode der Toskana.

Mit knapp 55.000 Einwohnern gehört die Stadt auf dem Hügel zu den kleineren Städten der Region, ist dafür aber neben Florenz und Pisa die bekannteste Stadt der Toskana. Siena kann auf eine lange und ereignisreiche Geschichte bis zu den Etruskern zurückblicken, doch unabhängig wurde sie erst – wie so viele italienische Städte – im Mittelalter. Sie gilt in der Toskana als die Gotikstadt, denn hier ist der mittelalterliche Charakter komplett erhalten geblieben – was man auch in den dortigen Ferienwohnungen teilweise sehen kann – während zum Beispiel ihr stetiger Konkurrent Florenz, die Hauptstadt der Toskana, als Renaissance-Stadt gilt.

Bauwerke in Siena:

So verwundert es nicht, dass man in Siena einige der beeindruckendsten gotischen Bauwerke besichtigen kann. Dazu zählen vor allem der Dom sowie eine Vielzahl weiterer sakraler Bauten, der Palazzo Publico und das Ospedale Santa Maria della Scala. Besonders berühmt ist Siena aber auch für das jährliche Pferderennen auf dem Piazza del Campo, welches alleine schon ein Highlight für einen Urlaub in der Toskana darstellt. Zu dieser Zeit ist eine Unterkunft, zum Beispiel in Ferienwohnungen allerdings nur für Frühbucher noch erhältlich, denn das Ereignis zieht tausende Schaulustige alljährlich nach Siena.

Sehenswürdigkeiten in Siena:

Dom in Siena

Der Dom in Siena

Auch die Umgebung der Stadt bietet diverse Sehenswürdigkeiten und eine Vielzahl an Unterkunftsmöglichkeiten, welche besonders in den kleinen Orten zumeist ausschließlich aus Ferienwohnungen bestehen. Siena liegt an der Grenze zur südlicheren Maremma und dem nördlichen Chiantigebiet, welches besonders berühmt für seine hervorragenden Weine ist. Inmitten des Chianti liegt auch dieses sehr schöne Relais, das Ihnen im Toskana Urlaub Ruhe, Ambiente und viel Natur garantiert.

Die Umgebung von Siena:

Die Umgebung der Stadt Siena ist sehr hügelig und bis zum Meer sind es circa hundert Kilometer, aber schon alleine wegen dem typischen Ambiente und dem Flair der Toskana, welches man ganz besonders in der Umgebung Sienas findet – weite Hügellandschaften gesäumt von Pinienalleen – vermisst man dieses nicht. Sowohl in der südlichen Umgebung als auch im nördlichen Chianti kann man seinen Urlaub in wunderbaren Ferienwohnungen verbringen, die sich teilweise in den vielen Villen, wie z.B. diese schöne Toskana-Villa, und Landhäusern verbergen, welche sich über die weite Landschaft hin erstrecken. Hier ist der Urlaub noch einmal etwas ganz Besonderes, denn nicht selten liegen diese Ferienwohnungen auch noch im landwirtschaftlich genutzten Gebiet – vor Allem Wein und Olivenöl – und es gibt die Möglichkeit bei der Lese zu helfen und vor allem die hauseigenen Weine und Öle zu kosten. Diese Ferienwohnungen sind in der Regel zudem gut und stilvoll eingerichtet, wodurch der Toskanaurlaub noch einmal einen ganz besonderen Charme erlangt.

Ähnliche Artikel

  • Die Toskana ist auch heute noch eines der beliebtesten Ziele für den Urlaub der Deutschen – und nicht nur der Deutschen. Das Publikum ist international, denn die Toskana mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten, der Landschaft und den kulinarischen Genüssen ist weltbekannt.  Besonders beliebt ist der Urlaub hier in Ferienwohnungen und Ferienhäuser, denn die italienische Region Toskana steht
    Urlaubsregionen in der Toskana
  • Eine der berühmtesten Regionen Italiens ist und bleibt wohl immer die Toskana, die mit ihrer langen Geschichte – besonders mit ihrer Federführung in der Kultur – und der einzigartigen Landschaft weltweit bekannt ist. Einer der vielen berühmten Orte der Toskana ist dabei Montepulciano, welcher in der Provinz Siena liegt. Die Kleinstadt ist besonders wegen ihren hervorragenden
    Montepulciano
  • Florenz – die Hauptstadt der Toskana liegt am Fluss Arno und verfügt über fast 400.00 Einwohner. Die Stadt wird bereits seit zwei Jahrhunderten auch gerne das italienische Athen genannt, denn ihre kulturelle Bedeutung in der Toskana, in Italien und letztlich auch weltweit ist federführend für die Kultur des gesamten Landes. Kunst, besonders die Bildende Kunst, steht
    Florenz
  • Im Mittelmeer gelegen – auf Höhe der Toskana und zu dem Toskanischen Archipel angehörend – befindet sich, zehn Kilometer vor der Küste Italiens, die Insel Elba. Das vor allem historisch gesehen berühmte Elba ist die drittgrößte Insel des Landes und gehört zur noch berühmteren Region der Toskana. Ein Urlaub auf Elba bedeutet eine erholsame Zeit im
    Die Insel Elba
  • Italien, ein in Südeuropa liegendes, beliebtes Urlauberland, das wegen seiner herrlichen Landschaft aber auch wegen seiner enormen Gastfreundlichkeit, wegen seiner Vergangenheit sowie seiner Gegenwart immer wieder gerne bereist wird, ist der ideale Ort, um etwas für Körper, Seele und Geist zu tun. Schon die Dichter und Denker aber auch zahlreiche Künstler wussten das Land zu
    Sprachreisen in die Toskana