Florenz

Florenz – die Hauptstadt der Toskana liegt am Fluss Arno und verfügt über fast 400.00 Einwohner.

Die Stadt wird bereits seit zwei Jahrhunderten auch gerne das italienische Athen genannt, denn ihre kulturelle Bedeutung in der Toskana, in Italien und letztlich auch weltweit ist federführend für die Kultur des gesamten Landes. Kunst, besonders die Bildende Kunst, steht in Florenz seit jeher im hohen Kurs und bestimmt das Bild und das Leben der Stadt auch heute noch. Dies kann man zum Beispiel an einer Vielzahl der herrlichen Bauten von Florenz erkennen, wie dem Dom oder das Baptisterium. Auf Grund der Vielzahl historisch und künstlerisch hochwertiger Zeugnisse der Toskana und der Stadt Florenz selber, wurde die Altstadt vor beinahe 30 Jahren zum Weltkulturerbe ernannt. Wer sich auf Reisen in die Toskana begibt, sollte immer auch die Zeit mitbringen einen oder mehrere Tage in Florenz zu verbringen.

Unterkünfte in Florenz:

Florenz: Blick auf den Arno

Florenz: Blick auf den Arno

An Unterkünften mangelt es in Florenz selten und die Stadt verfügt über eine Vielzahl an Hotels und Apartments, die den Aufenthalt angenehm gestalten können. Da ein Tag, ja selbst ein Wochenende nicht ausreicht um sich der herrlichen Stadt Florenz und deren Kultur zu nähern, bietet sich auch die Anmietung eines Appartements bei Florenz an, da dieses eine große Flexibilität ermöglicht. Die Apartments in und um die Stadt herum verfügen über einen guten Komfort, die von einer einfachen Ausstattung bis hin zum Apartment der höheren Luxusklasse alles bieten. Je nach eigener Flexibilität ist man dabei aber nicht gezwungen ein Apartment mitten in der Stadt zu mieten, sondern kann auch in das Umland der Toskana ausweichen, in dem man ebenfalls sehr gut ausgestattete Apartments finden kann.

Die Umgebung von Florenz:

Reisen in die Toskana bedeutet immer auch das Reisen in eine ganz besondere Landschaft. Oliven- und Pinienhaine sind ein klassisches Merkmal für die Natur der Region, wie auch die vielen Weingüter, die mit die besten Weine weltweit herstellen. Durch die Nähe des Chiantigebietes ist Florenz ein hervorragender Ausgangspunkt um dieses oder die weiter südlich gelegene Maremma ausgiebig zu erkunden. Natürlich bedeutet das Reisen in die Toskana aber auch das Reisen in die aufregende Vergangenheit eines der führenden Gebiete Italiens über Jahrhunderte hinweg.

Besuche in Pistoia, Prato, Lucca, Siena oder eine der vielen anderen Städte der Toskana sind dabei beinahe ein ähnliches Muss wie die Sehenswürdigkeiten von Florenz selber: der Palazzo Vecchio, Michelangelos David, der Ponte Vecchio, die Kirchen Santa Croce oder Santo Spirito, der Palazzo Pitti und der Boboli-Garten, die Uffizien oder die Große Synagoge von Florenz. Sie alle und noch viel mehr laden zu einem unvergesslichen Aufenthalt – egal ob im Hotel oder Apartment – in der Hauptstadt der Toskana ein, welchen man sicher nicht so schnell vergessen wird.

Ähnliche Artikel

  • Nördlich des Trasimenischen Sees – in der südlichen Toskana – befindet sich die Kleinstadt Cortona, die in der Provinz Arezzo – südöstlich der gleichnamigen Provinzhauptstadt – liegt. Wie die gesamte Toskana kann auch Cortona auf eine etruskische Vergangenheit zurück blicken – sie gilt als eine der bedeutendsten und zugleich ältesten Städte der Etrusker. Im ausgehenden vierten
    Cortona
  • Eine der berühmtesten Regionen Italiens ist und bleibt wohl immer die Toskana, die mit ihrer langen Geschichte – besonders mit ihrer Federführung in der Kultur – und der einzigartigen Landschaft weltweit bekannt ist. Einer der vielen berühmten Orte der Toskana ist dabei Montepulciano, welcher in der Provinz Siena liegt. Die Kleinstadt ist besonders wegen ihren hervorragenden
    Montepulciano
  • Italien, ein in Südeuropa liegendes, beliebtes Urlauberland, das wegen seiner herrlichen Landschaft aber auch wegen seiner enormen Gastfreundlichkeit, wegen seiner Vergangenheit sowie seiner Gegenwart immer wieder gerne bereist wird, ist der ideale Ort, um etwas für Körper, Seele und Geist zu tun. Schon die Dichter und Denker aber auch zahlreiche Künstler wussten das Land zu
    Sprachreisen in die Toskana
  • Im Mittelmeer gelegen – auf Höhe der Toskana und zu dem Toskanischen Archipel angehörend – befindet sich, zehn Kilometer vor der Küste Italiens, die Insel Elba. Das vor allem historisch gesehen berühmte Elba ist die drittgrößte Insel des Landes und gehört zur noch berühmteren Region der Toskana. Ein Urlaub auf Elba bedeutet eine erholsame Zeit im
    Die Insel Elba
  • Damit die geplante Reise in die Toskana ein voller Erfolg wird, gilt es im Vorfeld genau zu planen und an alle Reiseutensilien zu denken! Ein wichtiger Teil Ihres Reisegepäcks (wenn nicht sogar der wichtigste Teil!) dürfte Ihr Smartphone sein! Das Smartphone muss mit! Bedenken Sie, wie Sie Ihre Reise mit Ihrem Smartphone erleichtern können! Schon im Voraus
    Mit dem Smartphone die Toskana erkunden